Unsere Leistungen

  • Erstberatung per Telefon (bis 15 Minuten) und E-Mail kostenlos
     
  • Erstgespräch 120 €
     
  • Hund zieht ein 160 € - Webinar
     
  • Der Hund ist da – Von Beginn an alles richtig machen 95€
     
  • Einzelstunde 90 €  
    Wenn Sie die Ausbildung zum Assistenzhund mit Ihrem Welpen oder Hund beginnen, können Sie wählen, ob Sie die Trainingsstunden in Einzelstunden oder Gruppenstunden durchführen möchten. In Einzelstunden trainieren Sie mit Ihrem Hund in der 1:1 Betreuung mit dem Assitstenzhundetrainer.

    Jedes Training wird individuell für Sie vorbereitet und orientiert sich am aktuellen Lernstand Ihres Hundes und den gewünschten Aufgaben. Ihre Wünsche bezüglich des Trainings werden berücksichtigt und in die Trainingsstunde einbezogen.

    Die Häufigkeit der Trainingsstunden richtet sich nach der Entwicklung des Assistenzhundes sowie Ihres Trainingsstandes. Eine Einzelstunde dauert 60 Minuten und findet meist an öffentlichen Orten statt. Das Training findet nicht auf einem Hundeplatz statt, da ein Assistenzhund auch später nicht auf einem Hundeplatz arbeiten wird, sondern in der Öffentlichkeit. 

    In jeder Trainingsstunde werden nicht nur die Standards, das Verhalten und die Sozialisierung in der Öffentlichkeit geübt, sondern vor allem die einzelnen Aufgaben an unterschiedlichen Orten. Termine werden wir individuell mit Ihnen absprechen. Der Einstieg in die Ausbildung in Einzelstunden ist nach Eignung Ihres Hundes oder Einzug Ihres Welpen jederzeit möglich.
     
  • Welpenkurs 240 €
     
  • Junghundekurs 180 €
     
  • Gruppenstunde 55 €
     
  • Assistenzhundspielstunde 15 €
     
  • Hunde- /Welpeneignungstest mit vorhandenem Hund 350 €
     
  • Alle Hunde, die eine Ausbildung zum Assistenzhund beginnen, werden vorab auf ihre Eignung getestet.

    Eignungstest 
    Wenn Sie bereits einen Hund haben, können Sie Ihren Hund zu einem Eignungstest bei uns anmelden. Der Eignungstest dauert ca. 120 Minuten. Der Assistenzhundtrainer testet Ihren Hund anhand von umfassenden Tests auf seine Eignung. Die Rasse, Mischling, Alter oder vorherige Ausbildungen Ihres Hundes spielen für die Eignung als Assistenzhund keine Rolle. Die einzige Ausnahme stellt eine Schutzhundausbildung dar, die in der Regel ein Ausschlusskriterium für eine Assistenzhundausbildung ist.
     
  • Welpentest/Wurf beim Züchter 300 € für max. 3 Welpen, jeder weitere Welpe 130 € (zzgl Fahrtkosten)
    Alle Hunde, die eine Ausbildung zum Assistenzhund beginnen, werden vorab auf ihre Eignung getestet.

    Auswahl eines geeigneten Welpen
    Die beste Voraussetzung, um die Ausbildung eines Assistenzhundes zu beginnen, ist, wenn Sie noch keinen eigenen Hund haben und Sie die Auswahl eines geeigneten Welpen erfahrenen Assistenzhundetrainern überlassen. Nur sehr wenige Welpen verfügen über die erforderlichen Eigenschaften als Assistenzhund. Den richtigen Welpen zu finden, der wirklich für die Arbeit geeignet ist und die Ausbildung erfolgreich schafft, setzt viel Erfahrung und Wissen voraus. Wussten Sie, dass nur 1 von 100 Hunden als PTBS- oder Autismushund geeignet ist?
     
  • Webinare
    • Webinar Kommunikation, Lernverhalten und Erziehung des Assistenzhundes 120,00 €
    • Webinar Ausdrucksverhalten/Körpersprache des Hundes 120,00 €
    • Webinar – Verhalten Assistenzhunde 120,00 €Webinar
    • Haltung und gesetzliche Vorschriften 120,00 €
    • Webinar – Versorgung eines Assistenzhundes 120,00 €
    • Webinar – Medical Training 120,00 €
       
  • Telefonische Beratung / Unterstützung (WhatsApp und Telefonat) 15 € 
    Je nach Trainingsort / Welpentest / Erwachsenentest können Fahrtkosten anfallen. Für das Training in Hannover, Sehnde und Lehrte fallen keine Fahrtkosten an. Abrechnung pro gefahrener KM mit 0,50 €
     
  • 15-Monatstest 350 €
    Überprüfung auf Wesen, Persönlichkeit und erlerntem Verhalten. Überprüfung in Theorie und Praxis. Nach Bestehen dieser Prüfung beginnt die Ausbildung zum Assistenzhund inkl. der erforderlichen Spezialisierung.
     
  • Prüfungsvorbereitung 180 € (2 Stunden) 
     
  • Vorbereitung auf staatliche Prüfung
     
  • Public Access Test (PAT) 350 € 
    Überprüfung in Theorie und Praxis. Voraussetzung für die Anmeldung zur stattlichen Prüfung.
     
  • Bürokostenpauschale pro Monat 15 €
     
  • Nachsorge / Nachhaltige Betreuung 160 € (2 Stunden) 
    Beratung bei Problemen, Überprüfung ob Standards eingehalten werden
Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.